gilfenklamm
Wasser, mit allen Sinnen greifbar.
Ratschings
Das Wasser stürzt durch eine Schlucht aus Marmor, ein 15 Meter hoher Wasserfall türmt sich vor dir auf…

Wanderung durch die Gilfenklamm

Die Urgewalt des Wassers

Hörst du das Tosen des Wasserfalls? Spürst du die winzig kleinen Tröpfchen auf deiner Haut? Riechst du die reine Luft? Siehst du die einfallenden Sonnenstrahlen, die sich im Sprühnebel brechen?

Begib dich auf eine Wanderung durch die Gilfenklamm. Hier donnert‘s und rauscht‘s, hier sprudelt’s und schäumt’s, während du über hölzerne Stege und Brücken in Richtung Wasserfall wanderst. Durch die ganze Schlucht begleitet dich der einst reinweiße Marmor, von der Zeit in allen erdenklichen Grüntönen bemalt, links und rechts ragen turmhohe Felswände empor. Mittendurch hat sich der Ratschingser Bach seinen Weg gebahnt. Ein unglaubliches Naturschauspiel, das sich für Familien, Senioren und Naturliebhaber lohnt!
Kontakt
Ratschings Tourismus Gen.
Jaufenstraße 1
39040 Ratschings

Geschütztes Naturdenkmal in Ratschings bei Stange

Die Gilfenklamm ist eines der beliebtesten und bekanntesten Naturwunder Südtirols. Das geschützte Naturdenkmal schlängelt sich von Jaufensteg im Ratschingstal Richtung Stange. Über hölzerne Stege und Brücken wandern Abenteurer durch die Schlucht und spüren die betörende Kraft der Wasserfälle. In reinweißen Marmor gebettet, der in aller Welt von Steinmetzen geschätzt wird und hier an seiner Oberfläche in allen erdenklichen Grüntönen schimmert, wird der ansonsten friedliche Ratschinger Bach zu einem tosenden Wildwasser. Die Urgewalt des Elements ist zwischen den beeindruckenden, steinigen Felsen deutlich spürbar.

Es donnert und rauscht, es sprudelt und schäumt. Im Sprühnebel der Wasserfälle tanzen die einfallenden Sonnenstrahlen, millionenfach gebrochen, in den schönsten Farben des Regenbogens. Und in der „Kirche”, einem riesigen Felstrichter, stürzt das Wasser senkrecht in die Tiefe. Der feine Wassernebel, der sich hier bildet, betört nicht nur die Sinne. Laut Naturheilkunde hilft er bei der Heilung von äußeren Entzündungen und wirkt sich positiv bei Asthma- und Atembeschwerden aus.

Eindrucksvolle Wanderung durch ein einmaliges Naturschauspiel! Die "Kaiser-Franz-Josefs-Klamm", wie sie vor 100 Jahren getauft wurde, ist weltweit die einzige Klamm, die tief in reinweißen Marmor eingeschnitten ist! Der Ratschingser Bach zwängt sich gischtend zwischen turmhohen Felswänden hindurch und stürzt sich donnernd über zahlreiche Wasserfälle zu Tal! Ein unvergessliches Erlebnis!

Wichtig für Hundebesitzer: Die neuen Eisenbrücken entlang der Gilfenklamm könnten zu Verletzungen an den Hundepfoten führen. Der Betreiber übernimmt keine Haftung dafür.

Anfahrtsbeschreibung

Von Sterzing kommend in Richtung Ratschingstal bis zum Dorf Stange fahren.

Öffentliche Verkehrsmittel
Linienbus 319 Sterzing-Ratschingstal
Tipp des Autors
Für eine etwas weniger anstrengende Wanderung kann die Gilfenklamm auch von Jaufensteg aus begangen werden - so sparen Sie 175 Höhenmeter Aufstieg.
Parken
Gleich neben der Sportzone Stange (von Sterzing kommend auf der rechten Straßenseite) befindet sich ein großer Parkplatz, der den Besuchern der Gilfenklamm kostenlos zur Verfügung steht.
Kurzbeschreibung
Eindrucksvolle Wanderung durch ein einmaliges Naturschauspiel!
Öffnungszeiten: 1. Mai - 7. November
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
09:00 - 17:00
Öffnungszeiten Juli und August: 1. Juli - 31. August
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
09:00 - 18:00